Menü

10: Schnell besser werden

Equipment für den Einstiegquipment

Schläger – auf was beim Kauf achten?

Der Kauf vom richtigen Golfschläger ist gar nicht so einfach. Es sollte beim Kauf auf das Material des Schlägerkopfes geachtet werden. Dieser kann gegossen, geschmiedet oder eine Kombination aus beidem sein. Bei Billig-Schlägern ist der Schlägerkopf meist aus Zinkguss und elektrolytisch verchromt. Marken-Schläger haben einen Schlägerkopf aus Edelstahl-Legierungen, aus Titan oder Carbon-Stahl. Bei den Kopfgewichten sollte darauf geachtet werden, dass aufsteigend von Eisen 3 bis zum Pitchingwedge die Kopfgewichte jeweils um 7 Gramm schwerer werden. Es kommt schließlich aufs letzte Gramm an.

Schuhe – Was ist wichtig?

Anfänger können anfänglich auch mit “normalen” Sportschuhen auf den Parcours gehen. Diejenigen, die sich fest für diesen Sport entschieden haben und natürlich die Amateure und angehenden Profis möglichst optimal passende Golfschuhe mit allen möglichen Features an den Füßen haben. Neben der optimalen Passform an Zehen und Ferse ist es wichtig, dass die Golfschuhe auch für alle Witterungen entsprechende Spikes oder eine moderne Noppensohle haben. Denn nur in solchen speziellen Golfschuhen gelingt der optimale Abschlag und nur diese gewähren einen sicheren Stand.

Kleidung – wie richtig angezogen sein?

Die Etikette auf dem Golfplatz verlangt auch passende Kleidung. Ein No-Go sind Trainingshose, Muskelshirt, kurzer Rock und Jeans. Eine Stoffhose, idealerweise eine spezielle Golfhose mit tiefen Taschen, ein Polo-Shirt, eine Sportjacke und eine Cap – alles natürlich farblich abgestimmt, stellt die Art von Kleidung dar, mit der man auf dem Golfplatz optimal angezogen ist. Die Kleidung sollte sportlich sein und aus einem Material, das atmungsaktiv ist und Ihnen die nötige Bewegungsfreiheit bietet. Achten Sie bei der Wahl der Oberbekleidung auf einen Kragen, denn so gekleidet entspricht man den Etikettenvorschriften auf dem Golfplatz.