Menü

2: Der erste Schwung

Golf – so beginnt man

Meist fängt es damit an, dass jemand sagt: Komm doch mal mit auf den Golfplatz! Probiere es mal aus zu spielen! Damit ist am Anfang natürlich nicht gemeint, dass man gleich über einen 18-Loch-Platz geht. Voran steht erst einmal das Aussuchen vom richtigen Golfplatz, das Absolvieren eines Schnupperkurs, vielleicht einige Trainerstunden, der Abschluss einer Platzreife und die anschließende Mitgliedschaft. Dann erst – wenn man sich sicher ist, dass der Golfsport auch etwas für einen ist – sollte man sich ein eigenes Golfbag mit Schlägern kaufen. Die meisten Golfclubs stellen nämlich Leihschläger und -bags zur Verfügung.

Was schon mal gekauft werden sollte ist der Handschuh, gute Sportschuhe und sportliche Freizeitkleidung. In den meisten Fällen sind gute Sportschuhe und Kleidung, die auf dem Golfplatz getragen werden kann, sogar schon vorhanden. Das Tummelfeld der Anfänger ist dabei die Driving Range. Dies ist der Platz, an dem allein oder auch unter professioneller Anleitung durch den Pro das Abschlagen der Bälle geübt werden kann. Auf der Driving Range auf dem Golfplatz findet jeder Anfänger ideale Bedingungen vor, um zunächst einmal die Platzreife zu erlangen. Wie Sie diese erlangen, erklären wir Ihnen später.

Die Möglichkeiten im Überbrlick

Was brauche ich für den Anfang?

Kleidung

Anfänglich genügt einfache Freizeitkleidung, die jeder im Schrank hat. Der Dresscode sollte aber eingehalten werden. Das heißt: Keine Jeanshose und keine Trainingshose auf dem Platz. Regenbekleidung sollte hier natürlich nicht fehlen. Sinnvoll ist auch eine Cap. Denn gegen die Sonneneinstrahlung sollte man sich schon schützen.

Schuhe

Für das Üben auf der Driving Range benötigt man nur simple Sportschuhe. Sobald es auf den Platz geht, sollten richtige Golfschuhe gekauft werden. Bequemlichkeit und die passende Größe stehen hier im Vordergrund beim Kauf. Denn in diesen Schuhen müssen auf einer Golfrunde schon einige Kilometer zurückgelegt werden.

Schläger

14 Schläger sind das Maximum, die ein Golfspieler mit ins Bag auf den Platz mitnehmen darf. Für den Anfänger ist es sinnvoll nur den halben Schlägersatz mitzunehmen. Putter, Sand Wedge, P-Wedge, Eisen 6,7, 8 und 9 sowie ein 5er Holz sollten im Golfbag von einem Anfänger zu finden sein.

Sonstiges

Zum nötigen Equipment gehören auch Ausrüstungsgegenständige wie verschiedenfarbige Bälle, Marker, Pitchgabel, Handschuh und verschiedene Tees (ob Holz oder Kunststoff, das entscheidet der Geschmack bzw. die Vorliebe, die recht schnell entwickelt wird).