Mygolfoutlet verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Scotty Cameron Putter

Scotty Cameron PHANTOM X - ein neues Zeitalter in Putterleistung

Scotty Cameron hat mit der Phantom X-Familie für 2019 seine technisch ausgefeilteste Putter-Serie entwickelt – eine Kollektion von neun Modellen, die Putter- und Putt-Performance auf ein neues Level heben. Die neuen Hightech-Mallets werden am 12. April 2019 weltweit verfügbar sein und die Futura-Familie ersetzen. Die berühmt gewordene Multimaterial-Technologie mit blockgefrästen Aluminium-Inserts in Edelstahlrahmen wurde von Scotty Cameron weiter perfektioniert und zu seiner umfangreichsten und modernsten Mallet-Putter-Linie ausgebaut.

Insgesamt fünf ausgefeilte Hightech-Schlägerköpfe in neun Varianten mit verschiedenen Schaftoptionen und Ausrichtungshilfen treten das Erbe der Futura-Linie an – optisch und technisch der Sprung in ein neues Zeitalter.

DESIGN BEIM SCOTTY CAMERON PHANTON X PUTTER

 

Fairhaven/Limburg – Scotty Cameron hat mit der Phantom X-Familie für 2019 seine technisch ausgefeilteste Putter-Serie entwickelt – eine Kollektion von neun Modellen, die Putter- und Putt-Performance auf ein neues Level heben.

Die Phantom X-Linie bietet Spielern eine große Auswahl von Setups, die fünf aneinander anlehnende Schlägerkopfvarianten als Basis haben. Die Phantom X-Reihe baut auf der einmaligen Multimaterialkonstruktion von Scotty Cameron auf und verarbeitet Edelstahl zusammen mit Aluminium 6061 aus dem Flugzeugbau, um eine besonders hohe Fehlerverzeihung, eine optimale Gewichtsverteilung, einen angenehmen Klang zu erzielen. Jedes Phantom X-Modell besteht aus einem präzisionsgefrästen Aluminium-Schlagflächenblock, der über eine verbesserte Vibrationsdämpfung in einem Stahlrahmen integriert ist. Die Phantom X-Reihe wird ab 12. April im Fachhandel erhältlich sein und ersetzt dann die Futura-Familie.

DAS SAGT SCOTTY CAMERON:

„Phantom X ist die mit Abstand modernste High-Tech-Putterlinie, die wir je entwickelt haben. Dieses Produkt sieht so viel sportlicher aus und ist entwicklungstechnisch ein großer Leistungssprung, so dass es einen neuen Namen brauchte. Wir haben eine Vielzahl von Varianten, Ausrichtungsoptionen und Schaftansätzen entwickelt, um Malletspielern mehr Modelle zur Auswahl zu stellen. Ich erhielt die Anregung dazu von Tour-Spielern, die nach etwas kleineren Köpfen mit mehr Ausrichtungsoptionen und einer soliden Schlagflächen-gestaltung gefragt haben. Die Technik wurde auf ein völlig neues Niveau angehoben, um diese brandneue Linie zum Leben zu erwecken. Phantom X ist das ultimative Angebot für Mallet-Spieler.“

PHANTOM X-TECHNOLOGIE 2019:

Die Phantom X-Serie besteht aus neun modernen Mallets, die auf fünf neuen, sich nach hinten verjüngenden Schlägerkopfformen basieren, mit unterschiedlich gebogenen und geraden Schaftansätzen, verschieden breiten Sohlen und verbesserten Ausrichtungshilfen.

  • FÜNF NEUE HIGHTECH-MULTIMATERIAL-SCHLÄGERKÖPFE:
    Jeder Phantom X-Putter ist ein präzisionsgefräster Mehrkomponenten-Mallet, in einem von fünf neuen Kopfdesigns. Diese Modelle sind etwas kompakter als ihre Futura-Vorgänger, mit klaren elegant verlaufenden Konturen, die sich im auslaufenden Schlägerrücken an den Boden schmiegen. Aluminium- und Stahlkomponenten in perfekter Abstimmung sorgen für eine perfekte Gewichtsverteilung und ein hohes Trägheitsmoment (MOI).
  • TOUR-BEVORZUGTE AUSRICHTUNGSHILFEN:
    Tour-bevorzugte Optiken enthalten unterschiedliche Ausrichtungsoptionen: Von durchgehenden Linien, die von der Vorderkante bis tief in den Schlägerrücken reichen, über einfache Orientierungspunkte bis hin zu gestuften Schlägerrücken und breiteren oder kaum wahrnehmbaren Toplines. Alle Ausrichtungshilfen sind, vom Rennsport inspiriert, leuchtend gelb.
  • UNTERSCHIEDLICHE SCHAFTOPTIONEN:

    Scotty Putter
    Mit drei Schaftoptionen – niedriger Biegepunkt, mittlerer Biegepunkt und gerader Schaft –, die mit der Phantom X-Linie angeboten werden, haben die Spieler mehr Auswahlmöglichkeiten hinsichtlich ihres bevorzugten Toe-Flows. Phantom-X-Modelle mit „.5" im Namen (d.H. 5.5, 7.5 und 8.5) haben eine Schaftkonfiguration mit niedrigem Biegepunkt und einem Schaftdurchmesser Offset. Dies erzeugt mehr Toe-Flow zur Unterstützung einer von innen nach innen verlaufenden Puttbewegung. Die Modelle Phantom X 5, 6, 7, 8 und 12 verfügen über einen höher, mehr in der Schaftmitte angesetzten Biegepunkt für deutlich schwächeren Toe-Flow. Der Phantom X 6STR hat einen geraden Schaft ohne Offset
  • SOLID-FACE-TECHNOLOGIE:
    Jeder Phantom X-Putter verfügt über ein gefrästes schwarz eloxiertes Schlagflächen-Insert aus Aluminium 6061 aus dem Flugzeugbau, das sich in einem Stück von der Schlagfläche bis in den Putterfuß erstreckt. Diese Konstruktionsart ergibt ein solides Feedback bei gleichzeitig weichem Schlaggefühl.
  • NEUER SPEZIELL DESIGNTER GRIFF:
    Anlässlich der Phantom X-Linie wird auch ein neuer Griff eingeführt: Pistolero Plus. In Zementgrau mit glänzend schwarzer Lackfüllung. Der Pistolero Plus ist ein etwas stärkerer, sich zum Schaft hin nur wenig verjüngender Pistolero-Griff. Er kombiniert den auf der Tour bevorzugten Pistolero-Griff mit einem etwas stärkeren Aufbau, der sich perfekt für Mallet-Putter eignet.

SCOTTY CAMERON PHANTOM X PUTTER MODELLE:

Die neun neuen Phantom X-Modelle bieten entscheidende Leistungsvorteile in Design, Konstruktion, Ausrichtung und Schaftoptionen:

Scotty Putter

  • Phantom X 5:
    Weiterentwicklung des tourbewährten Wingback-Putters mit einem mittig einfach gebogenen Schaft, einem schwarz eloxierten Aluminium-Insert, das sich von der Schlagfläche bis in die Sohlenplatte erstreckt, und einem silbergrauen Edelstahlrahmen mit breiten schräg abgestuften Flügeln. Drei ausgefräste, neongelb lackierte Punkte auf der Topline bilden die einfache, aber effektive Ausrichtung über dem Sweetspot.
  • Phantom X 5.5 Putter:
    Der Phantom X 5.5 hat den Putterkopf des Phantom X 5, jedoch mit einer Schaftbiegung weiter unten am Ansatz. Das erzeugt einen stärkeren Toe-Flow und kommt Spielern entgegen, die Stabilität suchen, aber dennoch einen Bogen mit ihrer Puttbewegung erzeugen. Diese Variante ist von Justin Thomas inspiriert und kombiniert Merkmale eines Blade-Putters mit den Vorteilen der Fehlerverzeihung eines Mallets.
  • Phantom X 6 Putter:
    Ein Face-balanced-Putter mit einem mittig einfach gebogenen Schaft für ein klares Set-Up und einfache Ausrichtung. Zwei lange neongelbe Sichtlinien im Putterfuß umrahmen den Ball und ergänzen die gefrästen gelb lackierten Sichtpunkte auf der schwarzen Topline. Anpassbare Sohlengewichte erhöhen das Trägheitsmoment und stabilisieren den Schlag.
  • Phantom X 6STR Putter:
    Der Schaft sitzt sauber, minimalistisch, ansatzlos und ohne jede Biegung direkt hinter den neogelben gefrästen Sichtpunkten in der Mitte des Putters. Diese Konfiguration ist ohne jedes Offset, liefert eine puristische Aufsicht und bietet eine ausgewogene und saubere Leistung. Die obersten Sichtpunkte werden durch zwei neongelbe Sichtlinien im Putterfuß ergänzt.
  • Phantom X 7 Putter:
    Der Phantom X 7 geht stark in Richtung „face balanced“ mit einem nahe der Mitte einfach gebogenen Schaft. Die Schlagfläche verjüngt sich leicht zur Ferse hin, während das schwarze Aluminium-Mittelstück praktisch an der Vorderkante der Topline ansetzt und über den Schlägerrücken sanft zum Boden hin abfällt. Zwei Sichtlinien beginnen an der Vorderkante und umrahmen die Sichtpunkte. Diese Konstruktion erlaubt eine einfache horizontale und vertikale Ausrichtung. Auch in LH.
  • Phantom X 7.5 Putter:
    Beim Phantom X 7.5 ist der Schaft weiter unten nahe am Schaftansatz einfach gebogen, was einen stärkeren Toe-Flow fördert. Das erhöhte Mittelstück ergibt eine zusammenhängende Oberfläche von der Vorderkante bis weit in den Putterfuß hinein. Neongelbe Punkte über dem Sweetspot und an der Vorderkante ansetzende Sichtlinien erleichtern die Ausrichtung. Auch in LH.
  • Phantom X 8 Putter:
    Erfahrene Tourspieler lieferten die Inspiration für den Phantom X 8, der Spieler anspricht, die Putter mit einfachen visuellen Hilfslinien und einem kontinuierlichen Übergang von der Vorder- bis zur Hinterkante wünschen. Gefräste Sichtpunkte und neongelbe Sichtlinien umrahmen den Golfball perfekt für eine nahtlose Ausrichtung ohne Ablenkung.
  • Phantom X 8.5 Putter:
    Der zum Phantom X 8 baugleiche Putter unterscheidet sich lediglich in der Position der Schaftbiegung. Diese allein hat zur Folge, dass sich der Putter im Balancepunkt mehr zur Ferse neigt und dadurch mehr Toe-Flow unterstützt. Wie der Phantom X 8 bietet er einen kontinuierlichen Übergang von der Vorder- bis zur Hinterkante und erleichtert ein korrektes Ausrichten mit Sichtlinien und -punkten.
  • Phantom X 12 Putter:
    Mit großen geschwungenen Flügeln aus 303-Edelstahl für ein hohes Trägheitsmoment (MOI) und einem in der Mitte einfach gebogenen Schaft bietet dieses Modell höchste Fehlerverzeigung, unterstützt durch neongelbe Ausrichtungshilfen von der Vorderkante bis in den hinteren Schlägerrücken des schwarz eloxierten Aluminiumeinsatzes. Das Nonplusultra in Technologie, Stabilität und Fehlerverzeihung.

GEWICHTE & SCHÄFTE BEIM SCOTTY CAMERON PHANTOM PUTTER

Jeder neue Phantom X-Putter ist mit zwei Edelstahlgewichten in Spitze und Ferse sowie einem stufenlosen Stahlschaft ausgestattet.

OBERFLÄCHE & GRAPHIK:

Die Aluminium-Komponenten der Phantom X-Linie sind schwarz eloxiert und haben ebenso wie die silbergrauen Edelstahlkomponenten ein blendfreies Seidenmatt-Finish. Scotty Camerons bekanntes Dreipunktmotiv erscheint gefräst und unlackiert im Schlägerrücken der Modelle Phantom X 5, 5.5, 6 und 6STR. Neongelbe Füllfarbe in den Sichtlinien und -punkten stellt eine klare visuelle Orientierung dar. Die Sichtpunkte sind doppelt gefräst, um die neongelbe Füllfarbe mit einem Ring hervorzuheben.

SCOTTY CAMERON PHANTOM SPEZIFIKATIONEN:

Loft: 3.5°

Lie: 70°

Längen: 33”, 34”, 35”

Offset: Ein Schaftdurchmesser

Verfügbar ab 12. April 2019 

 

SCOTTY CAMERON SELECT PUTTER

Titleist stellt seine neueste Generation SELECT- Putter von Scotty Cameron vor. Insgesamt 7 Modelle repräsentieren Weiterentwicklungen in Aussehen, Klang und Sohlentechnologie. So finden sich auf der technischen Seite ein 4-direktional ausbalanciertes Sohlendesign und eine weiter verbesserte Vibrationsdämpfung, während optisch die klaren Linien sowie typische Merkmale wie die charakteristischen drei roten Punkte noch stärker herausgearbeitet wurden.

Eine komplette Auflistung aller Scotty Cameron Putter in unserem Sortiment finden Sie hier: Scotty Cameron Putter -->

Scotty Cameron Select Putter 2018 im Überblick


Die neuen Scotty Cameron Modelle 2018 haben ein 4-direktional ausbalanciertes Sohlendesign, überzeugen durch noch verbesserte Vibrationsdämpfung und zeigen eine klare, feine moderne Linienführung.
Ab 30. März weltweit im Golffachhandel.

Fairhaven/Limburg – Die neueste Generation der „Scotty Cameron Select“-Putter 2018 setzt – mit neuen 4-direktional ausbalancierten Sohlen, verbesserter Vibrationsdämpfung und Designanpassungen – die Evolution einer Linie fort, die auf Leistung ausgelegt, absolut präzise gefräst und einmalig elegant ist. Die ab 30. März im Handel erhältlichen Select-Putter 2018 erweitern Scotty Camerons ausgefeilte Multimaterial-Konstruktionen: Schlagflächen aus 303-Edelstahl oder 6061-Aluminium in Verbindung mit Edelstahl-Putterköpfen – Putter, die erstklassig ausgewogen sind sowie weich in Klang und Gefühl.

Die neue Select-Linie umfasst sieben tourvalidierte moderne Blade- und Mid-Mallet-Modelle. Der neue Select Laguna ergänzt die klassischen Select-Modelle Newport, Newport 2 und Newport 2.5, während unter den Modellnamen Fastback und Squareback aktualisierte Mid-Mallet-Putter angeboten werden. Abgerundet wird die Select-Linie durch den Newport 3, einen Mid-Mallet mit Schaftansatz an der Ferse.

Das erfolgte Feintuning gibt den neuen Select-Modellen noch einmal weitere entscheidende Leistungsvorteile in den Bereichen Aussehen, Klang und Sohlentechnologie.

AUSSEHEN DER SCOTTY CAMERON SELECT PUTTER 2018

Die Design-Aktualisierungen für die neuen Select-Modelle zeigen eine schlankere Topline, die minimal abgefräst wurde und nun leicht gerundet ist. Die Linien, Kanten und Winkel der neuen Serie wirken beim Ansprechen noch klarer und sauberer.

Scotty Cameron Putter

SOUND OPTIMIERUNG

Verbesserungen in Klang und Schlaggefühl sind das Ergebnis von bis zu 30 % mehr vibrationsdämpfendem Material, welches die Schlagflächeneinsätze mit den Putterkörpern verbindet. Die Verbindungsschrauben wurden leicht vergrößert, um dem vermehrten Material und der Oberflächenkompression, die den weicheren Klang ergeben, Rechnung zu tragen.

NEUE SOHLENTECHNOLOGIE:

Erstmalig stellt Scotty Cameron ein 4-direktional ausbalanciertes Sohlendesign vor, das ein einfacheres, sichereres und schnelleres Ausrichten ermöglicht. Als Ergebnis steht jeder Putter beim Ansprechen perfekt square und lässt sich in praktisch jeder Lage leichter ausrichten.

SCOTTY CAMERON ÜBER DAS LINEUP 2018:

„Alles, was ich in den letzten zwei Jahrzehnten aus der Weiterentwicklung und Verfeinerung von Puttern im Newport-Stil
gelernt habe, ist in die Select-Linie 2018 eingeflossen. Ich versuche die Messlatte immer wieder höher zu legen, indem ich neue Materialien, Fräs- und Fertigungstechniken einbeziehe. Bei den Puttern der Select-Linie habe ich einen Punkt erreicht, an dem ich mich jetzt auf die feinsten Details konzentriere. Wir haben die Sohle dahingehend überarbeitet, dass das Schaft- und Griffgewicht für die Schwerpunktpositionierung berücksichtigt wird. Ich nenne es 4-direktionale Sohlengewichtung, weil wir jeden Putter von der Schlagfläche zum Schlägerrücken und von der Spitze zur Ferse komplett einzeln ausbalancieren."

Modelle Newport, Newport 2, Newport 2.5, Laguna

Die neuen 2018er Select-Modelle Newport, Newport 2, Newport 2.5 und Laguna sind moderne Blades mit Ferse-Spitze-Gewichtung und unterstützen eine fließende Puttbewegung. Jedes Modell verfügt über einen präzisionsgefrästen und von Hand auf Hochglanz polierten Schlagflächen­einsatz aus 303-Edelstahl, der sich von der Topline bis in die Sohle zieht und mittels eines vibrationsdämpfenden Verbundmaterials, dessen Anteil um bis zu 30 % erhöht wurde, mit dem Schlägerkopfkörper verbunden ist. Diese Materialkombination bietet Golfern ein extrem reaktionsschnelles Gefühl und Feedback im Treffmoment.

Scotty Cameron Newport 3 Putter

Der Select Newport 3 ist ein Mid-Mallet mit Fersenschaft, der auf der klassischen Newport-Kopfform basiert, und mit einem sanft gekippten Flow-Hals und einem Offset von einem ¾-Schaftdurchmesser Spielern entgegenkommt, die mehr Toe-Flow für eine rundere, von innen nach innen verlaufende Schwungbewegung benötigen. Die Multimaterial-Technologie – Schlagflächeneinsatz aus 6061-Aluminium in Flugzeugqualität im präzisionsgefrästen 303-Edelstahlkörper – verteilt das Gewicht in die Außenbereiche für eine höhere MOI-Leistung. Für 2018 wird auch ein Linkshandmodell angeboten.

Scotty Cameron Select Fastback und Squareback Putter

Die Select Fastback- und Squareback-Mid-Mallets sind mit großen „Wrap-Around-Inlays“ aus 6061-Aluminium in Flugzeugqualität ausgestattet. Diese Inserts bestehen aus jeweils einem Stück aus leichtem Aluminium, das die Schlagfläche ausmacht und sich bis weit in die Sohle hineinzieht. Diese Konstruktion verlagert das Gewicht großenteils an den Putterrand und erzielt ein besonders hohes Trägheitsmoment (MOI) für mehr Stabilität. Das macht diese Modelle besonders für eine Puttbewegung, die gerade zurück und gerade durch den Ball führt, geeignet. Das Akustik- und Schlaggefühl-Tuning erfolgt über ein verstärktes Vibrationsdämpfungsmaterial, welches das Aluminium-Schlagflächen-Sohleninsert mit dem Edelstahlrahmen verbindet. Alle Fastback- und Squareback-Putter 2018 wurden mit einer gefrästen Sichtlinie im Putterfuß anstelle der früheren „Pop-Through“-Markierung ausgestattet.

GEWICHT UND ZUBEHÖR: Jeder Select-Putter verfügt über eine moderne und werkseitig fein abstimmbare Ferse-Spitzegewichtung mit Gewichtsschrauben aus rostfreiem Stahl, stufenlosen Stahlschäften und angenehmen Matador Mid-Size-Griffen in Schwarz/Silber, die den Komfort eines größeren Griffs ohne eingeschränktes Feedback bieten.

FEINE ÄSTHETIK: In einem speziellen Verfahren erhalten die Select-Putter ihr strahlend silbern glänzendes, jedoch blendfreies Finish. Marken- und Erkennungszeichen aller Select-Hightech-Putter sind die leuchtenden drei roten Punkte im Schlägerrücken, die in der 2018er Serie noch um kleine doppelt gefräste "Cherry Dots" an der Ferse und Sohle sowie dem gravierten Schriftzug ergänzt werden. 

DIE TITLEIST SCOTTY CAMERON FUTURA-PUTTER

zum Saisonbeginn 2017 stellt Titleist seine überarbeitete Futura-Putter-Linie vor. Mehr Spielkomfort denn je! Die besten Eigenschaften und Modelle der Linien GOLO und FUTURA wurden miteinander zu sieben neuen Puttern verschmolzen. Dies ist Titleists umfassendstes Angebot an Puttern mit hohem Trägheitsmoment. Darüber hinaus ergänzt der Newport 3, ein neuer halbrunder Mid-Mallet, die Familie der weltbekannten Select-Putter in modernem Industrie-Design. Lesen Sie mehr in der untenstehenden und in den beiliegenden Presse-Informationen.

Scotty Cameron Putter

 

Die besten Modelle der Linien GOLO und Futura wurden überarbeitet und miteinander verschmolzen. Sieben neue Putter der Futura-Linie bilden jetzt Titleists umfassendstes Angebot an Puttern mit hohem Trägheitsmoment.

Fairhaven/Limburg – Die neue Scotty Cameron Futura-Linie, die ab Mitte März im Golffachhandel erhältlich sein wird, umfasst insgesamt 7 Modelle für mehr Stabilität und Fehlerverzeihung, die darüber hinaus mit verbesserten Ausrichtungshilfen ausgestattet sind. Die Futura-Linie 2017 vereint – von einem Mid-Mallet bis zu den futuristischen Hightech-Formen mit hohem MOI – die besten Designmerkmale der Vorgängergenerationen GOLO und Futura X 7 mit weiteren Innovationen von Scotty Cameron im Bereich der Multimaterial-Putterkonstruktionen. Das Ergebnis ist eine in sich stimmige Linie von tourbewährten Formen und Konfigurationen – Futura 5CB, 5MB, 5W und 5S; Futura 6M und 6M Dual Balance; und Futura 7M – mit Verbesserungen in Stabilität und Fehlerverzeihung sowie in Ausrichtungsmerkmalen und Feedback.

Scotty Cameron Futura Putter

 

Die Technologie der Futura-Modelle 2017:

  • Multimaterial-Konstruktion: Die Futura-Putter 2017 sind allesamt in einer Wrap-around-Schlagflächen-Sohlenkonstruktion gestaltet, bei der ein Aluminiumkernstück aus Flugzeugaluminium die Schlagfläche und Sohle bildet und von einem präzisionsgefrästen 303-Stahlrahmen umgeben ist. Auf diese Weise wird das Gewicht sowohl in die Außenbereiche als auch weit nach hinten verlagert. Diese Konstruktionsart erlaubt große Putterköpfe mit hohem Trägheitsmoment (MOI), die mehr Stabilität haben. Gleichzeitig kombinieren die Multimaterial-Designs Scotty Camerons tourbewährte Ferse-/Spitze-Gewichtung um Stabilität und Fehlerverzeihung zu erhöhen.

  • Ein spezielles Dämpfungsmaterial verbindet bei jedem Modell nahtlos das gefräste Aluminiumkernstück mit dem Stahlrahmen und erzeugt so ein Gefühl und Feedback, das Cameron als "weich, aber solide" bezeichnet.

  • Mehr Ausrichtungshilfen einschließlich gefräster Topline-Ausrichtungslinien und Doppellinien (5W, 5S, 6M, 7M), neuen Pop-Through-Elementen, Ausrichtungsschienen und hellen Linien, die den Sweetspot einrahmen – sorgen für mehr Vertrauen beim Ansprechen.

MODELL-ÜBERSICHT der Titleist Scotty Cameron Futura Putter 2017

Die neuen Futura Modelle werden über ein Nummernsystem – 5, 6 und 7 – klassifiziert. Höhere Zahlen zeigen einen größeren Putterkopf an.

Futura 5 CB und Futura 5 MB sind elegante, abgerundete Mid-Mallets. Sie verbinden Scotty Camerons Design-Ästhetik „ein Putter soll in den Boden schmelzen" mit modernster Multimaterial-Schlagflächentechnologie. Der Futura 5 CB ist ein moderner Cavity-Back-Mid-Mallet, bei dem eloxiertes Flugzeugaluminium gleichzeitig als Pop-Through das Mittelstück des Putterfußes bildet. Eine Ausrichtungslinie befindet sich auf der Topline. Der Futura 5 MB ist ein Muscle-Back mit einem gerundeten Schlägerrücken aus Edelstahl in silbergrauem Oberflächen-Finish.

Futura 5W und Futura 5S repräsentieren ein modernes Wingback-Design. Der Futura 5W ("W" = „Wing“) ähnelt in der Form dem Futura X5, wird aber mit Multimaterialschlagfläche in Wrap-around-Sohlentechnologie hergestellt. Zwei markante Sichtlinien im Fuß umrahmen den Ball und geben die Ausrichtung des Sweetspots vor. Der Futura 5S ("S" = straight shaft) ist ein durch Tour-Feedback inspirierter, kompakter Wingback-Putter – sozusagen der kleine Bruder des Futura X7M – mit geradem Schaftansatz und parallel angeordneten markanten Ausrichtungslinien.

Futura 6M („M“ = MOI) entstand im direkten Austausch mit Adam Scott und ist eine Weiterentwicklung und Kombination des originalen Futura X und des Futura X7M. Das Ergebnis ist ein Putter mit sehr hohem MOI für maximale Fehlerverzeihung aufgrund des rückwärtigen Bügels und der zusätzlichen Gewichte an den hinteren Außenpunkten. Diese Gewichtsverteilung wirkt einem unbeabsichtigten Verdrehen im Treffmoment entgegen. Für Spieler, die noch mehr Sicherheit und Ruhe im Schlag wünschen, ist dieses Modell auch als Futura 6M Dual Balance verfügbar. Wie alle Dual-Balance-Modelle hat der Futura 6M DB einen um 50 Gramm schwereren Kopf und ein 50-Gramm-Gegengewicht im Griffende.

FUTURA 7M: Der neue Futura 7M überzeugt durch eine weiterentwickelte Formgebung (des Futura X7M) mit verfeinerten Flügeln und einem Edelstahlbalken im Schlägerrücken, der das Gewicht weiter nach hinten verlagert, um ein noch höheres MOI zu erzeugen. Zwei markante Schienen im Schlägerrücken erleichtern das Ansprechen und das Ausrichten.

Die Modelle Futura 5CB und Futura 6M werden auch als Linkshand-Putter verfügbar sein.

Jeder neue Futura-Putter ist mit werksseitig anpassbaren Edelstahl-Stabilitätsgewichten sowie stufenlosem Stahlschaft und einem Black-Matador-Griff mittlerer Größe mit roten und goldenen Akzenten ausgestattet. Der Futura 6M DB hat einen 15-Zoll-Dual-Balance-Griff.

MODERNE OPTIK

Scotty Cameron überzieht die rostfreien Edelstahloberflächen der Futura-Linie mit einem silbergrauen Nebelfinish in einem einzigartig sanften, blendfreien Glanz. Alle Aluminiumsohlen sind schwarz eloxiert. Darüber hinaus leuchten die vertrauten drei lichtdurchlässigen roten Punkte im Schlägerrücken.

DAS SAGT SCOTTY CAMERON ÜBER SEINE NEUEN PUTTER MODELLE.

„Die neue Futura-Linie verbindet meine Vorstellungen von leistungsstarken Putter-Designs mit meinen langjährigen Idealen, dass High-Tech auch immer hochwertig sein sollte. Was wir mit unserer Multi-Material-Technologie auf den Weg gebracht haben, erlaubt er mir, richtig gewichtete größere Putterköpfe für stabilere Setups zu entwerfen, die Spielern mehr Vertrauen schenken."
„Fans können sich an den ersten Futura-Putter erinnern, der vor mehr als 12 Jahren eingeführt wurde und als experimentelles Design angesehen wurde bis er dann an mehreren Titeln beteiligt war. Es ist dieser Fokus, Putter für die besten Spieler in diesem Geschehen herzustellen, der mich antreibt, weiter zu experimentieren, weiterzugehen und die Grenzen immer noch ein wenig weiter zu schieben, mit dem was wir den engagierten Golfern anbieten.


 

TITLEIST STELLT DIE NEUEN SCOTTY CAMERON SELECT-MODELLE 2016 VOR.

Multimaterial-Technologie mit einem innovativen Schlagflächen-Einsatz, den Scotty Cameron „Inlay“ nennt, verbessert bei den neuen „Select“-Puttern Schlaggefühl, Rückmeldung und Trägheitsmoment für ein unvergleichliches Puttgefühl und höhere Richtungsstabilität.

Scotty Cameron Putter

Fairhaven/Limburg – Seit mehr als zwei Jahrzehnten gelten die Modelle der „Scotty Cameron Select”-Linie als zeitlose Meisterwerke unter den Puttern. Gefräste Präzision auf höchstem Niveau gepaart mit modernster Multimaterial-Technologie bestimmt die neuen Konfigurationen der 2016er Modelle, die mit dem Ziel entwickelt wurden, ein unvergleichlich angenehmes Schlaggefühl und unmittelbares Feedback in Verbindung mit tourbewährter Leistung zu liefern.

Die ab 25. April 2016 erhältlichen, eleganten und leistungsorientierten Scotty Cameron Select-Modelle kommen in ihren verschiedenen Konfigurationen den vielfältigen Puttstilen entgegen. Im Mittelpunkt der neuen Scotty Cameron Select-Putter stehen drei einzigartige Multi-Material­konstruktionen, abgestimmt auf verschiedene Puttstile. Jedes der Modelle verfügt über einen neuen Schlagflächeneinsatz – genannt „Inlay“ –, der sich bis in die Sohle zieht und ein Schlaggefühl vermittelt, welches von Golfern als "weich, aber solide" beschrieben wird.

Die neue Select-Linie vermittelt in stärkerem Maß Rückmeldung und Schlaggefühl einhergehend mit maximaler Leistung", sagt Scotty Cameron über seine neuen Inlays. „Wir haben unsere bewährte Multi-Material-Technologie verfeinert und erweitert und setzen nun Edelstahl-Einsätze bei unseren Blade-Modellen sowie solche aus Aluminium für unsere Mid-Mallet-Modelle ein. Das Ergebnis ist besseres Aussehen, besserer Klang, besseres Schlaggefühl und – ein besseres Produkt."

 Die neue Scotty Cameron Newport Putter Linie:

Da sind zum einen die neuen L-förmigen „Wrap-Around-Inlays“, die sich bis in die Sohle ziehen, während herkömmliche Inserts traditionsgemäß in einem Rahmen sitzen und nur den mittleren Teil der Schlagfläche ausfüllen. Die neue Technologie sorgt für ein einheitliches Schlaggefühl über der gesamten Ball-Kontaktzone und ist Teil der Schlägerkopfkonstruktionen der Scotty Cameron Putter Modelle Select Newport, Newport 2 und Newport 2.5.

Aktuelle Scotty Cameron Newport

Die typischen Blade-Putter und langjährigen Tour-Favoriten Select Newport, Newport 2 und Newport 2.5 unterstützen eine fließende Puttbewegung und verfügen über eine ausgeprägte Ferse-Spitze-Gewichtung. Jedes der 2016er Scotty Cameron Putter Modelle verfügt über einen präzisionsgefrästen und von Hand auf Hochglanz polierten Schlagflächeneinsatz aus 303-Edelstahl, der sich von der Topline bis in die Sohle zieht und mittels einer vibrationsdämpfenden Membran mit dem Schlägerkopfkörper verbunden ist. Diese Materialkombination von Edelstahl und Dämpfungsmaterial liefert ein unvergleichlich direktes und angenehmes Feedback im Treffmoment.

Video zum Scotty Cameron Newport Putter

 

Da ist zum anderen als größerer Blade-Putter der Select Newport 2 Notchback mit seinem ausladenden gestuften Putterfuß, dessen Schlagflächen-Inlay aus mattgrau satiniertem Flugzeugaluminium 6061 besteht und ebenfalls mittels einer vibrationsdämpfenden Membran mit dem Putterkörper verbunden. Durch seine breitere Sohle sowie durch die Materialkombination mit dem besonders leichten Material für den Schlagflächeneinsatz wird ein höheres Trägheitsmoment für mehr Stabilität während der Puttbewegung erzielt.

 

Und da sind schließlich die Scotty Cameron Mid-Mallet Putter Modelle:

Scotty Cameron Select Newport M1 und Newport M2mit einem Wrap-Around-Inlay aus mattgrau satiniertem Flugzeugaluminium 6061, das sich noch weiter in die Sohle zieht und gleichzeitig ihr Zentrum darstellt. Im oberen Teil ist der Putterfuß ausgefräst, so dass das Inlay in Form eines Ausrichtungskreuzes sichtbar wird (Pop-Through-Technologie). Diese Konstruktion erzielt das höchste Trägheitsmoment (MOI) innerhalb der Select Putter Modelle, da aufgrund der Materialkombination das meiste Gewicht in den Randzonen liegt. In der Bewegung unterstützen diese Putterformen einen gerade verlaufenden Schwungpfad (gerade zurück – gerade durch). Ein vibrations­hemmendes Verbundmaterial zwischen Insert und Schlägerkopf sorgt für ein Akustiktuning und ein unmittelbares sattes Feedback.

 

Dual Balance Modelle der Scotty Cameron Putter Serie

Für Spieler, die die Newport-Form schätzen, die jedoch maximale Stabilität und Unterstützung benötigen, um eine ruhige und fließende Puttbewegung auszuführen wird der Scotty Cameron Select Newport 2 Notchback als Dual Balance Putter Modell angeboten. Wie bei allen Dual Balance-Modellen, ist auch beim Newport 2 Notchback DB der Schlägerkopf um 50 Gramm schwerer (400 Gramm insgesamt), während sich ein Gegengewicht am (verlängerten) Schaftende (ebenfalls 50 Gramm) befindet. Diese Konfiguration hilft vielen Spielern, den Putter ruhiger und sauberer zu führen, da das Schaftende während des Schwungs stets zur Körpermitte zeigt.

 

Das Dual Balance Konzept beim Scotty Cameron Newport Putter

 

In einem speziellen Verfahren erhalten die Select-Putter ihr strahlend silbern glänzendes, jedoch blendfreies Finish. Marken- und Erkennungszeichen aller Select-Hightech-Putter sind die drei hell scheinenden roten Punkte im Schlägerrücken sowie die Schriftzugravur.

Leistungsmerkmale der Scotty Cameron Putter:

  • Multi-Material-Technologie abgestimmt auf verschiedene Puttstile: Edelstahl-Schlagflächen-Inlays für Putter, die eine fließende Puttbewegung (nach innen) unterstützen; Schlagflächen-Inlays und Schlagflächen-Sohlen-Einsätze aus Flugzeugaluminium für Modelle mit höherem Trägheitsmoment (MOI) einhergehend mit einer geradlinig verlaufenden Puttbewegung.
  • Balance und Fehlerverzeihung aufgrund der Ferse-Spitze-Gewichtung.
  • Verbesserte Ausrichtung durch „Pop-Trough“-Ausrichtungskreuze und Ausrichtungslinien im Putterfu&szlig
  • Perfekte Rückmeldung durch die neuen integrierten Vibrationsdämpfungsmaterialien, mit denen die Schlagflächeneinsätze und Schlagflächen-Sohlen-Einsätze mit dem Putterkörper verbunden sind.
  • Tourerprobte Leistung in Verbindung mit den von Tourspielern bevorzugten weichen „Red Matador Midsize“-Griffen.
  • Moderne Ästhetik durch die bis in die Sohle reichenden Inserts, die „Pop-Trough“- Technologie sowie die fein glänzenden Oberflächen und abgestimmten Farben.


Scotty Cameron Putter Modellübersicht:

Scotty Cameron Newport Putter

  • Select Newport: Moderner Blade-Putter mit kürzerer Schlägerblattlänge, Edelstahl-Insert und einem Schlägerhals mit gekantetem Offset sowie einer Ausrichtungslinie im Putterfuß.
  • Select Newport 2: Moderner geradliniger Blade-Putter mit einem Edelstahl-Insert und einem Schlägerhals mit gekantetem Offset sowie einer Ausrichtungslinie im Putterfuß.
  • Select Newport 2,5: Moderner und mehrkantiger Blade-Putter mit einem Edelstahl-Insert und kurzem, gekippten Schlägerhals sowie einer Ausrichtungslinie im Putterfuß.
  • Select Newport 2 Notchback: Moderner Blade-Putter mit breitem, gestuftem Putterfuß und gebogenem Schaft. Mit einem Schlagflächeneinsatz aus 6061 Flugzeugaluminium und einer Ausrichtungslinie im Putterfuß
  • Select Newport M1 Mallet: Mid-Mallet mit halbrundem Putterfuß und einem Schlagflächen-Sohlen-Einsatz aus 6061 Flugzeugaluminium, einem einfach gebogenen Schaft und einem „Pop-Through“-Ausrichtungssystem.
  • Select Newport M2 Mallet: Rechteckiger Mid-Mallet mit einem Schlagflächen-Sohlen-Einsatz aus 6061 Flugzeugaluminium, einem einfach gebogenen Schaft und einem „Pop-Through“-Ausrichtungssystem.
  • Select Newport 2 Notchback Dual Balance: Moderner Blade-Putter mit breitem, gestuftem Putterfuß mit +50 Gramm im Schlägerkopf sowie +50 Gramm am Schaftende als Kontergewicht für maximale Stabilität; 38 Zoll Standardlänge;  „Dual Balance“-Griff in 15 Zoll.

Entstehung eines Scotty Cameron Putters

MODERNE OPTIK
Scotty Cameron überzieht die rostfreien Edelstahloberflächen der Futura-Linie mit einem silbergrauen Nebelfinish in einem einzigartig sanften, blendfreien Glanz. Alle Aluminiumsohlen sind schwarz eloxiert. Darüber hinaus leuchten die vertrauten drei lichtdurchlässigen roten Punkte im Schlägerrücken.
DAS SAGT SCOTTY CAMERON ÜBER SEINE NEUEN MODELLE.
„Die neue Futura-Linie verbindet meine Vorstellungen von leistungsstarken Putter-Designs mit meinen langjährigen Idealen, dass High-Tech auch immer hochwertig sein sollte. Was wir mit unserer Multi-Material-Technologie auf den Weg gebracht haben, erlaubt er mir, richtig gewichtete größere Putterköpfe für stabilere Setups zu entwerfen, die Spielern mehr Vertrauen schenken."
„Fans können sich an den ersten Futura-Putter erinnern, der vor mehr als 12 Jahren eingeführt wurde und als experimentelles Design angesehen wurde bis er dann an mehreren Titeln beteiligt war. Es ist dieser Fokus, Putter für die besten Spieler in diesem Geschehen herzustellen, der mich antreibt, weiter zu experimentieren, weiterzugehen und die Grenzen immer noch ein wenig weiter zu schieben, mit dem was wir den engagierten Golfern anbieten.

Artikel wird in den Warenkorb gelegt, bitte warten Sie ...